Events

Der Wettbewerb

Der RoboCup ist eine internationale Initiative. Ziel ist die Förderung und Weiterentwicklung intelligenter Roboter. Als Anreiz wurden Wettbewerbe entwickelt, bei denen die teilnehmenden Teams die heutigen Fähigkeiten ihrer Roboter publikumswirksam demonstrieren können. Diese werden in unterschiedlichen Disziplinen mit unterschiedlichen Robotern unter Beweis gestellt. Dazu treten die Teams bei mehrere Veranstaltungen im Jahr wie der RoboCup WM und den GermanOpen an.

Um das Ziel der SPL zu erreichen, im Jahr 2050 gegen den amtierenden menschlichen Fussball-Weltmeister zu gewinnen, werden jährlich zusätzliche Herausforderungen in die Regeln aufgenommen.

Der RoHOW

Der Robotic Hamburg Open Workshop (RoHOW) ist eine Weiterbildungs- und Vernetzungsveranstaltung von Hamburger Studierenden der Universität Hamburg und der TUHH mit Studierenden und Wissenschaftler/innen aus aller Welt, die auf dem Gebiet der Forschung an humanoiden Robotern tätig sind. Die Organisatoren/innen sind Studierende aus der RoboCup AG der Universität Hamburg und der RobotING@TUHH AG der TUHH.

Das Ziel der Veranstaltung ist den Austausch zwischen den Universitäten und Forschungseinrichtungen durch Fachvorträge, Workshops, Wettkämpfe und das persönliche Gespräch zu fördern.